Kultureller Tanz in den Mai

Apr 20, 2022 | KUNSTSTÜCK, Veröffentlichungen

Aktuelle Veranstaltungen der KUNSTSTÜCK-Saison 2021/22

Bei sinkenden Corona-Zahlen und sonnigem Wetter startet die aktuelle KUNSTSTÜCK-Saison im Mai in ein letztes Quartal voll bunter Angebote aus Kunst und Kultur. Die Verantwortlichen freuen sich über reges Interesse an ihren Veranstaltungen. Weitere kulturelle Angebote sind zu finden in der Broschüre KUNSTSTÜCK oder unter www.kulturraum-hassberge.de.

Erwachsenen-Workshops

Am Wochenende vom 30. April und 1. Mai 2022  veranstaltet die Künstlerin Jannina Hector einen zweitägigen Erwachsenenworkshop unter dem Thema „Transparenz und Überlagerung“. Im Fokus stehen der Einsatz von Aquarellfarben, Pigmenten und Collagen. Der Kurs kostet für ein Wochenende 170 Euro, zzgl. Materialkosten. Kurszeiten sind samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 14 Uhr.

Am 14. und 15. Mai findet außerdem der Workshop „Schneiden und Drucken – in der Heimat geht was“ bei Jannina Hector statt, ebenfalls für 170 Euro zzgl. Druckplatten. Der Kurs dauert samstags von 10 bis 17 Uhr, sonntags von 10 bis15 Uhr.

Alle Kurse finden im Atelier in der Mühle, Mühlweg 1, in Hofheim statt. Anmeldungen und Rückfragen, auch zu ihrem weiteren Kursangebot, bei Jannina Hector unter 09523/950558 oder jannina.hector[a]gmx.de.

Die Orgel in St. Michael in Zeil zählt zu den wertvollsten Instrumenten im Landkreis Haßberge. Foto: Ralf Hofmann

Konzerte

Am Sonntag, 8. Mai, treten im Rahmen der Schüttbau Meisterkonzerte die Sopranistin Sarah Wegener und das Ensemble Il Capriccio im Rügheimer Schüttbau auf. Anmeldungen sind bei Michael Hömer unter 09523/5475 oder m.hoemer[a]gmx.de möglich, die Kosten für ein einzelnes Konzert liegen bei 28 Euro, ermäßigt bei 14 Euro.

Am Sonntag, 29. Mai, findet um 17 Uhr in der Kirche St. Michael in Zeil ein Orgelkonzert zur Osterzeit aus der Reihe „…damit St. Michael klingt“ statt. Die Orgel spielen wird Frank Dillmann aus Nürnberg. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos bei der Pfarrei St. Michael Zeil unter 09524/850105 oder pfarrei.zeil-main[a]bistum-wuerzburg.de.

Kunstpreis 2022 – Bewerbung noch bis 30. Juni möglich

Bereits für die kommende Kunststücksaison können aktuell Bewerbungen für den Kunstpreis des Landkreises Haßberge unter dem Thema „Mensch & Raum“ eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind professionelle Künstlerinnen und Künstler der Bildenden Kunst, die in der Region Mainfranken und der Metropolregion Nürnberg leben und arbeiten. Weitere Teilnahmebedingungen sind unter www.kulturraum-hassberge.de nachzulesen.

Die Bewerbung kann noch bis 30. Juni 2022 ausschließlich in digitaler Form über die Internetseite eingereicht werden. Zusätzlich muss eine Benachrichtigung über die Online-Einreichung per E-Mail an kulturraum[a]landratsamt-hassberge.de gesendet werden. Mit dieser doppelten Anmeldung wird vermieden, dass Einreichungen durch technische Fehler übersehen werden oder verloren gehen. Die Ausstellung der nominierten Werke wird in den barocken Räumen von Schloss Oberschwappach voraussichtlich in der Zeit vom 3. November bis 4. Dezember 2022 stattfinden. Unterstützt wird der Kunstpreis von der Gemeinde Knetzgau und dem Kulturverein Schloss Oberschwappach.

Für nähere Auskünfte zu KUNSTSTÜCK und Kunstpreis ist die Kulturbeauftragte des Landkreises Haßberge, Katharina Eckstein, zu erreichen unter: Telefon 09521/27674, E-Mail: kulturraum[a]hassberge.de.